Über diese Seite

Die Notizen vom Wegesrand entwickelten sich über die Jahre aus diversen kleineren Projekten, die alle 2010 mit meinem ersten Blog angefangen haben. Rückblickend waren meine unbeholfenen Versuche, Film- und Literaturkritik zu üben, etwas cringe - wie man so schön sagt - aber schon damals hat mir das Schreiben spaßgemacht und ich nutzte den Blog und alles was darauf folgte, um das Internet und die Menschen darin besser zu verstehen.

Irgendwann schlief dann alles etwas ein, neuer Job, neue Stadt, was halt so dazwischenkommt. Und dank Pandemie-Blues habe ich mich nach längerem entschieden, wieder etwas mehr zu schreiben.

Und wie immer habe ich kein rechtes Ziel und vielleicht schläft auch alles wieder bis Jahreende ein. Ich möchte mit diese Seite meine Interessen von Literatur und Film über Videospiele und Technik bis hin zu Kunst, Kultur und Reise ein wenig darstellen und beleuchten. Vielleicht dem ein oder anderen, der darüber stolpert einen Tipp geben, oder im Austausch noch was dazulernen können.